Steam, bitte sei einmal intelligent! :(

steamupdate

Nur einige Minuten Wartezeit.
Am Arsch!

So, nun wollte ich also mal endlich Half-Life 2 updaten und dachte mir nichts böses bei der Frage, ob Steam denn gerne meine Dateien in ein „neues, effizienteres Format“ konvertieren soll. Das klingt gut, das klingt hip! Was er aber stattdessen macht ist inzwischen seit einer Stunde herumscheißkonvertieren! Ach nein, es nennt sich ja „Inhalte aktualisieren„. Oh das klingt viel besser.

Das wirklich schöne dabei ist die Kombination genau zweier Faktoren: Steam läd während diesem Prozess wie eh und je mit maximal möglicher Saugkraft irgendwelche Updates herunter (lässt mich damit mein 2 MBit-Dorf-Oma-DSL in keinster Weise mehr nutzen) UND gibt mir keinerlei Möglichkeit dieses blöde Updatefenster zu schließen, da der OK-Button sinnvollerweise deaktiviert ist. What the ffffuuuuu… ?

Ernsthaft Steam, lass den Mist. Sowas ist frustrierend, nervig und völlig unnötig. Euren echt grauseligen Klingelton, wenn man das deaktivierte Hauptfenster aufrufen will, könnt ihr auch auch sparen. Da bekommt man ja jedesmal Gänsehaut, wenn man den Sound hört. Gnnrruuaahhh…

Bookmark the permalink.

2 Responses to Steam, bitte sei einmal intelligent! :(

  1. Micha says:

    Ja, bei mir aktualisiert es auch gerade seit Stunden. Wobei es innerhalb einer Minute bei 100% war und seitdem nichts mehr passiert, außer das der Cursor sich dreht.^^

    • jilocasin says:

      Hab festgestellt, dass man über die Taskleise das Fenster trotzdem schließen kann und es Steam überhaupt nicht interessiert. Immerhin kann man dann aber normal weiterarbeiten oder den Download anhalten ^^

      Tcha… Sachen gibts..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.